#inspiredbystories

17 einhalb Fragen mit Matilda von Gierke

Regelmäßig stellen wir inspirierenden Menschen 17,5 Fragen. Diese Woche Matilda von Gierke, Gründerin und Managing Director von ZALVUS GmbH. Ihre Mantras lauten: "Nobody cares. Work harder!" und "hire people who are smarter than you"

Dieser Artikel ist auch verfügbar in Englisch

1. Was mich an meinem Job begeistert

Ich sage immer, dass ich als Gründerin den „tollsten Job der Welt“ habe – mehrwertstiftend, vielfältig, spannend, höchst herausfordernd & alles andere als langweilig.

2. Was mich daran manchmal frustriert

Der ständige Druck, aber sechs Jahre post-Gründung schockt mich eigentlich nichts mehr. Auf meinem Lieblingsshirt steht nicht umsonst: „Nobody cares. Work harder!“

3. Liebster heimlicher Alternativ-Job

Da wir von Kindern alle viel – vor allem schonungslose Offenheit – lernen können, ggf. Lehrerin oder Kindergärtnerin.

4. Beste Strategie, um einen richtig schlechten Tag im Büro zu überleben

Einen Game-Plan inkl. Lichtblicke schmieden.

5. Wann bin ich im berühmten Flow

Wenn ich mit meinem Mitgründer Flo(w)rian zusammenarbeite – wir ergänzen uns optimal und sind ein eingespieltes Team 😉

6. Größter Erfolg bisher

Dass ich mich in 2015 getraut habe, meinen sicheren Job zu kündigen, um meiner Mission „die Revolution des Recruitings“ nachzugehen. Und dass diese Entscheidung auch  mit etwas Abstand und unabhängig von der Zukunft die absolut richtige war.

7. Die größte Niederlage

Niederlagen gehören dazu. Und an jeder Niederlage wachse ich.

8. Schlimmstes Buzzword

CSR – da der Kern von Corporate Social Responsibility leider so oft falsch verstanden (und vermarktet) wird.

9. Die beste Belohnung nach einer anstrengenden Arbeitswoche

Ein ordentliches Workout (am liebsten LesMills) und danach ins Bett fallen. Und dazwischen vielleicht noch ein Vino 😊

10. Lieber Homeoffice oder Inhouse

Bis Mitte März 2020: Inhouse. Dank Corona: Total gleich – die Abwechslung macht’s.

11.  Wichtigste Eigenschaft, die ein Kollege/Geschäftspartner haben muss

Verständnis dafür, dass „hire people that are smarter than you!” ein optimales Leitbild ist.

12. Mein Kreativ-Hack

Dank Corona zählt Spaziergehen zu meinen neuen Hobbies.

13. Erste Internetseite morgens

Tagesschau (bzw. eher die App vs. die Internetseite).

14. Lieblings Digital Tool

Unser sogenanntes ZMS – das Zalvus Management System (eine Entwicklung unserer Inhouse-IT).

15. In welchem Buch oder in welcher Serie am meisten fürs (Arbeits-)Leben gelernt?

Eher in einem TedTalk namens Vulnerability and Resilience.

16. Unabhängig davon: Welche Serie, welches Buch oder welchen Podcast ich grundsätzlich empfehlen kann

Ich lehne mich auf dem Fenster und erwähne die Zalvus Dienstags-Clubhouse Reihe, die wir kürzlich ins Leben gerufen haben – ein tolles Format, um mit hochkarätigen Speakern über aktuelle Themen rund um „Zukunft der Arbeit“ zu sprechen.

17. Prominentester Follower auf einem Social Kanal?

Auch wenn nicht per Definition „am prominentesten“: Janina Kugel – eine wahnsinnig inspirierende Frau, die (unwissend) einen großen Impact auf die Entwicklung meiner Firma und somit mich hatte.

17 and a half: Was mich schon immer…

…zum Lachen gebracht hat, ist das Meme mit dem Inhalt „80% of all arguments start because someone hasn’t eaten yet“! Da ist etwas dran 😊

Tags: , , , , , ,